160 JAHRE LEINENMANUFAKTUR LEITNER

WOHNKULTUR IN VOLLENDUNG.

Mitunter sind modische Trends in unserer schnelllebigen Zeit schon überholt, bevor sie richtig durchstarten konnten. Anderes wieder ist von so zeitlosem Wert, der es auch die Jahrhunderte unbeschadet überdauern lässt. Dazu zählt die lebendige Tradition der Leinenweberei. Seit 1853 ist Leinen unser Lebensmittelpunkt. Seit dieser Zeit haben wir versucht, dieses anspruchsvolle Handwerk zur Kunst zu machen.

Hoch oben, im Österreichischen Mühlviertel am Rande des Böhmerwaldes gelegen, schauen wir schon lange über die Grenzen unseres kleinen Ortes Ulrichsberg hinaus. Durch intensive Entwicklungsarbeit und die Orientierung an gesellschaftlichen Veränderung sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Designern und Trendscouts konnte sich LEITNER LEINEN im Laufe der Jahre zu einer kleinen feinen Marke entwickeln, die auf den wichtigsten Messen in Paris, Mailand, London und New York zuhause ist. Die Rückbesinnung auf unsere Wurzeln haben wir dabei nie aus den Augen verloren. So definieren essentielle Werte wie unverfälschte Identität und Echtheit den Kern unserer Marke.

Heute steht LEITNER für naturbelassene, edelste Garne. Wir haben gelernt, auch die feinsten und schwierigsten Fasern zu verarbeiten. Sensibel achten wir auf die Wirkung und Bedeutung der Farben. Durch zarte Schattierungen in variationsreichen Nuancen lassen sich alle Kollektionsstücke harmonisch miteinander kombinieren.

Leitner versteht sich  als Manufaktur, die es sich erlaubt, flexibel auf spezielle Kundenbedürfnisse einzugehen. Ganz egal ob es sich dabei um Bett- und Tischwäsche, Handtücher, klassischer Homewear oder Dekor- und Möbelstoffen handelt ­ die Kreationen stehen für individuelle, zeitgemäße wie auch ursprüngliche Wohnkultur geschaffen für Generationen.